WORKSHOP

Trennungsschmerz überwinden

Bei Trennung, Partnerverlust oder anderen Abschieden erlebt man das eigene Leben nicht mehr wie gewohnt. Man verschließt sich in den schmerzenden Gefühlen und Gedanken. Auf der anderen Seite fordert der Alltag von uns, voll und mit ganzer Aufmerksamkeit da zu sein, bei der Arbeit z. B. . Die Problembelastung auf der einen Seite und die anspruchsvollen Anforderungen des Alltags auf der anderen Seite können zur Überforderung führen. In diesem Workshop nutzen wir das Malen als einfaches und freudebringendes Mittel, um den Trennungsschmerz zu überwinden. Der Workshop bietet die Chance, über das malerische und gestalterische Moment den Trennungsprozess in Einzel- und Gruppengesprächen zu reflektieren. Der Malworkshop ist in Anlehnung an ein Gelassenheitsgebet strukturiert, das häufig als Sinnspruch in Zitatensammlungen zu finden ist:

Ich wünsche mir
- die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
- den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
- und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Die symbolische Sprache, die Umsetzung in kreative Ausdrucksformen kann ein sehr erfüllender Prozess sein. Es geht um das Bewusstmachen von Ressourcen und um besseres Erkennen der Probleme. Das lässt uns wachsen und zu unserer ureigensten Persönlichkeit finden. Wir werden liebevoller im Umgang mit uns selbst und entwickeln Gelassenheit, Mut und Weisheit, somit bekommen wir wieder einen klaren Blick in eine glücklichere Zukunft.
Hinsichtlich der Maltechniken oder Stile bekommen Sie Unterstützung und Informationen. So lässt sich auch noch etwas handwerkliches Können mitnehmen.

Material: Acrylfarben, Leinwände, Pinsel, Malspachtel und Wasser


Sichern Sie sich Ihren Platz jetzt!

Dozent: Detlev Godfrey

Veranstaltungsart: Workshop

Für wen?: Für alle

Kosten: Preis pro Person 95 €

Veranstaltungsort:
Vorgebirgstr. 35, 50677 Köln

Termine:
10.02.2018, 10:00 – 15:00
14.04.2018, 10:00 – 15:00
30.06.2018, 10:00 – 15:00

WEITERE SEMINARE: